Beiträge mit dem Schlagwort ‘Wiesbaden’

UWR Bundesliga Süd: Viel Luft nach Oben

Erstellt am: Sonntag, 5. November 2017 von Christina Dersch

Am 22.10.17 reist der TC Pulpo Wiesbaden mit vollzähligem Kader zum ersten Spieltag der 2. UWR Bundesliga Süd nach Pforzheim. Nicht mit bester Besetzung doch so haben zwei neue Spieler erstmals die Gelegenheit Erfahrungen im Ligabetrieb zu sammeln.

Im ersten Spiel gegen Heilbronn erfahren sie unmittelbar, dass bei Ligaspieltagen ab der ersten Minute volle Konzentration erforderlich und Vollgas zu geben ist. So überrennt uns der TC Heilbronn, der aus der 1. Bundesliga abgestiegen ist, in den ersten Minuten und führt nach kurzer Zeit mit 2:0. Der TC Pulpo fängt sich zum Glück und wirkt bis zum Ende der 1. Halbzeit sortierter und kann den Spielstand auf ein 3:2 Rückstand verkürzen. In der zweiten Halbzeit dreht Heilbronn jedoch noch einmal auf und kann durch kurze intensive Impulse am Wiesbadener Tor immer wieder punkten. So endet das Spiel mit einem unbefriedigenden Ergebnis von 6:3 für den TC Heilbronn.

Im zweiten Spiel geht es gegen einen bekannten Gegner aus der letzten Saison, den 1. TC Pforzheim. Hier wirkt der TC Pulpo schon wesentlich konzentrierter und führt nach einem Strafstoß und einem weiteren Tor zur Halbzeit mit 2:0. Mit zu viel Selbstsicherheit gehen die Wiesbadener hier in die zweite Hälfte und verpassen es einzelne Konter der Pforzheimer abzufangen und kassieren zwei Tore. Bis kurz vor Ende hofft der TC Pulpo wenigstens das Unentschieden über die Zeit retten zu können. Fataler Weise wirft sich der 1. TC Pforzheim in der letzten Minute noch einmal mit aller Kraft auf das Wiesbadener Tor und presst kurz vor Ende den Ball ins Tor und somit zu einem 3:2 Sieg für Pforzheim.

Leicht zermürbt und mit einigen Blessuren geht der TC Pulpo ins letzte Spiel gegen den Aufsteiger TSG Würzburg. Auch wenn der TC Pulpo hier nochmal alles rausholt, reicht es nicht vor dem gegnerischen Tor genug Druck aufzubauen und zu punkten. Zwar gelingt auch Würzburg nicht viel, kann aber aufgrund von Fehlern in der Wiesbadener Verteidigung letztendlich das Spiel 2:0 für sich entscheiden.